Unser Führungskonzept

DYNAMISCH FÜHREN bietet Ihnen ein wirksames Konzept für Entwicklung und Einsatz von Führungskompetenz in effektiven Führungsprozessen. Besonders werteorientierte Familienunternehmen profitieren von unserem Führungskonzept. Es  bildet die Grundlage unserer Leistungen zur Steigerung von Führungskompetenz und Unternehmenserfolg.

DYNAMISCH FÜHREN Konzept
DYNAMISCH FÜHREN Konzept

Der Ausgangspunkt von DYNAMISCH FÜHREN ist, dass jede Maßnahme immer den ganzen Menschen im Unternehmenskontext berücksichtigt, kosteneffektiv ist und nachhaltig wirkt. Wir erreichen diese hohe Wirksamkeit, indem wir gemeinsam mit den Kunden an zwei zentralen Erfolgshebeln ansetzen:

  1. Wir verzahnen die Maßnahmen eng mit dem Arbeitsalltag im Unternehmen; die Führungskräfte erwerben Wissen, das leicht transferierbar ist.

  2. Wir helfen dem Klienten vom Anfang bis zum erfolgreichen Abschluss der Maßnahmen, den nachhaltigen Transfer von neuem Wissen und neuen Fähigkeiten im Unternehmen zu organisieren sowie neue Führungs- und Entscheidungsstrukturen zu etablieren.

Schlüsselkompetenzen entwickeln und in der Praxis anwenden

DYNAMISCH FÜHREN setzt innovative, fundierte Methoden ein, um praxistaugliche Führungskompetenzen weiterzuentwickeln:

  1. Im DYNAMISCH FÜHREN-Programm verbinden wir die erlebnisorientierte Entwicklung von Schlüsselkompetenzen mit Action Learning, einem Ansatz für gleichzeitiges Umsetzen und Praxislernen.

  2. Das DYNAMISCH FÜHREN-Programm richten wir in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber am konkreten Bedarf und den Unternehmenszielen aus. Dadurch gewährleisten wir, dass das Programm im Einklang mit Unternehmensstrategie und Unternehmenskultur abläuft.

Das Zwiebelmodell der Führungskompetenzen

Führungskräfte benötigen neben fachlichen Kompetenzen vor allem eine Reihe von Führungskompetenzen, um wirksam zu führen und überdurchschnittliche Ergebnisse in ihrem Verantwortungsbereich zu erzielen.

Milon Gupta hat die erforderlichen Führungskompetenzen in einem Modell identifiziert, das die Basis für die Kompetenzentwicklung im DYNAMISCH FÜHREN-Programm bildet.

Kompetenzmodell DYNAMISCH FÜHREN
Kompetenzmodell DYNAMISCH FÜHREN

Das Modell besteht aus drei Kompetenzbereichen mit insgesamt acht Schlüsselkompetenzen.

Die drei Kompetenzbereiche bestehen aus: Inneren Kompetenzen (IK), Zwischenmenschlichen Kompetenzen (ZK) und systemischen Kompetenzen (SK).

Wie bei einer Zwiebel hängt die Qualität des Ganzen vom Kern ab: Die inneren Kompetenzen sind die Basis für zwischenmenschliche und systemische Kompetenzen. Wir sind davon überzeugt, dass es für das persönliche Wachstum wenig nachhaltig ist, nur punktuell die eine oder andere Kompetenz in den äußeren Zwiebelschichten zu entwickeln. Nur eine ganzheitliche Entwicklung von innen nach außen kann aus unserer Sicht zu einer nachhaltigen Entwicklung von Menschen in Führungsrollen beitragen.

Die acht Schlüsselkompetenzen in den drei Kompetenzbereichen umfassen:

  1. Selbstregulation (IK)

  2. Offenheit (IK)

  3. Ungewissheitstoleranz (IK)

  4. Kommunikationskompetenz (ZK)

  5. Befähigungskompetenz (ZK)

  6. Partizipatives Handeln (ZK)

  7. Ganzheitliches Denken (SK)

  8. Strategisches Handeln (SK)

Möchten Sie mehr über diese Schlüsselkompetenzen erfahren und wie wir Führungskräfte unterstützen sich und das Unternehmen weiterzuentwickeln?

Dann vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns. Wir erläutern Ihnen gern unser Führungskonzept und unser Führungsprogramm.